Start
Etappensieg
Fluggeräte
Rennfahrer
Verdienstnadel
Bogenschützen
DKW Treffen
Flugmodelle
Schach
Oldtimerauszeichnung
Abschied
Bogenschützen
Radsportler
Vogtland
Segelflieger
Meisterschaften Ende
Herbstwanderung
Tanzsport
MC
Weltmeisterin
Ehrung
Eine Million

 

Auszeichnung der besten Fahrer der Ostthüringer

 

 

Oldtimermeisterschaft 2017

 

 

Die Erstplatzierten von links mit Thomas Proft, Markus Buttgereit, Jan Feustel, Jens Rüdiger,

Klaus Schönfuß, Helmut Hölzner, Knut Beer, Thomas Koch mit Mitorganisator Bert Starke

 

Zum 19. Mal wurde in diesem Jahr die Ostthüringer Oldtimermeisterschaft ausgetragen. Sie zählt nach wie vor zu den beliebtesten Motorsportveranstaltungen. Sechs Wertungsläufe wurden in Pausa, Hermsdorf, Greiz, Münchenbernsdorf, Zeulenroda und Neumühle gefahren und dabei um die begehrten Wertungspunkte gekämpft.

 


Etwa ein Drittel der 133 Motorräder und 160 Automobile starteten bei mehr als vier Veranstaltungen. Dabei ging es in manchen Klassen sehr eng zu, so dass die Erstplatzierten teils nur einen Punkt Unterschied aufwiesen. In der Klasse eins und drei mussten somit die besseren Einzelergebnisse entscheiden. Die Wertungsläufe wiesen Streckenlängen zwischen 70 und 120 Kilometern auf. Sie führten durch Thüringen und das Vogtland und waren mit verschiedenen Sonderprüfungen, wie z.B. Abstands-, Slalom-, Spurbrett- oder Gleichmäßigkeitsfahren, gespickt. „Wir hatten bei allen Veranstaltungen großes Glück mit dem Wetter“, resümierte Organisator Thomas Proft, der allen Veranstaltern und deren Helfern sowie der Firma Firma Dietel Fahrzeugteile Schleiz dankte, ohne die eine Ostthüringer Oldtimermeisterschaft nicht möglich wäre.
“Besonders freut uns Veranstalter, dass in diesem Jahr einige junge Leute im Rahmen unserer Meisterschaft starteten und somit einen großen Zuwachs in den ältesten Autoklasse haben. 2018 starten wir in unser 20.Jahr mit acht Klassen bis Baujahr 1988. Geplant sind
sechs Wertungsläufe, von denen die besten fünf gewertet werden“ erklärte Proft zum Abschluss der Auszeichnungsveranstaltung im „Lindenhof“ Moschwitz.
 

Bert Starke (links), Mitorganisator der Ostthüringer Oldtimermeisterschaft gratuliert den Platzierten 

der Klasse I Motorräder, Baujahr bis 1945 (von rechts) Thomas Proft (1.Platz), Udo Börner

(2.Platz) und Marko Jakob (3.Platz).

Der Greizer Thomas Proft (rechts),selbst  Erstplatzierter Motorräder Klasse 1 und Organisator der Meisterschaft, gratuliert dem Zeulenrodaer Manfred Grüner zum 2. Platz

in der Klasse 2 Motorräder.

 

 

Die Ergebnisse 2017:

Klasse 1 Motorräder bis Baujahr 1945

1.Thomas Proft                    Greiz                         94             DKW SB 500               1934

2. Udo Börner                      Werdau                     94             NSU 501 OSL              1935

3.Marko Jakob                     Schöneck                  74             D-Rad 04                      1924

Klasse 2 Motorräder von 1946 bis 1960

1.Markus Buttgereit              Dreitzsch                  81            MZ RT 125/2                 1958

2.Manfred Grüner                Zeulenroda                71            Jawa 350                        1959

3.Jürgen Weithas                 Kirschkau                  70            Pannonia Czepel             1955

Klasse 3 Motorräder von 1961 bis 1975

1. Jan Feustel                      Greiz                         91            MZ ES 300                     1963

2. Peter Beukert                  Niederndorf               89            MZ ES 150                     1964

3. Ralf Krause                     Oberhermsgrün          89            MZ RT 125/3                  1962         

Klasse 4 Motorräder von 1976 bis 1986

1 .Jens Rüdiger                    Neustadt/Orla            87           Simson S50 B 2                1977

2. Klaus Burkert                  Apolda                      85           Yamaha XT 500               1978

3. Karl Hauschild                Neundorf                   82            MZ ETZ 150                   1986

Klasse 5 Automobile bis Baujahr 1945

1. Klaus Schönfuß               Neustadt/Vogtl.          95           Opel Olympia                   1935

2. Kurt Rauschan                 Lengefeld                  89           Opel 1200                        1935

3. Wolfgang Adolf                Neustadt/Orla            71           Opel 1290                        1935

Klasse 6 Automobile von 1946 bis 1960

1. Helmut Hölzner               Korbußen                   69            Messerschmitt KR 200     1957

2. Richard Hentschel            Zwickau                     53            Jaguar XT 120                1951

3. Gabor Basch                    Bad Klosterlausnitz  39              Oldsmobile Rocket           1953

 

Klasse 7 Automobile von 1961 bis 1975

1. Knut Beer                               Hermsdorf               84             AWE 353 Rallye             1972                

2. Winfried Weithaas                Crispendorf             83             AWE 311/1                      1966

3. Rainer Hähnel                        Oelsnitz/Vogtl.        82             Opel Rekord A                 1964

Klasse 8 Automobile von 1976 bis1986

1. Thomas Koch                         Zwickau                  87             BMW 628 Csi                   1985

2. Mario Bräuer                          Zwickau                  86             Trabant 601 K                    1977

3.  Peter Meier                            Greiz                       79             DB W123                           1977

 

 C. F.