Sommerfest
Arbeitseinsatz
Brunnen
Eichleite

Für ein sauberes Dorf

Mit Besen, Schaufeln, Rechen und Schubkarren bewaffnet sorgten am Wochenende über 20 Einwohner in Caselwitz dafür, dass vor allem die Straßenränder, Hänge und Kanäle von großen Mengen Laub befreit werden konnten. Schubkarre für Schubkarre voller Laub wurde im Container entladen, den der Greizer Bauhof zur Verfügung gestellt hatte. Die Familie Engelhardt, die auf dem Weg in Richtung Eichleite/Obergrochlitz für Sauberkeit sorgte, hatte sogar ihren eigenen Multicar für den Abtransport bereit gestellt.
Als im Juni das Feuerwehrfest im Ort bevor stand, hatten sich zum ersten Mal vier Caselwitzer auf die Socken gemacht, um in der Dorfmitte für Sauberkeit zu sorgen. „Als die Anwohner uns sahen, kamen immer mehr und halfen. Da haben wir die Idee geboren, zweimal im Jahr die Einsätze durchzuführen“, erklärte Michaela Bayer, die auch im Ortsteilrat Obergrochlitz/Caselwitz und Eichleite aktiv ist. Und dass es allen Spaß gemacht hat zeigte sich zur Mittagszeit, als der Rost angeschürt und in gemütlicher Runde der Einsatz beendet wurde. Die Caselwitzer waren sich einig darüber, dass diese Stunden der gemeinsamen Arbeit zum Aufrechterhalten der Gemeinschaft im Dorf beigetragen haben.







Zurück

Weiter